NEWS

20150712_132351-e1528794450983.jpg

Abschied von Si Senjor

Landbeschäler Si Senjor ist zurück in seinem Heimatstall Schwaiganger.


Wir haben uns angefreundet, wir haben uns zusammengerauft, begannen einander zu verstehen, legten uns füreinander ins Zeug, freuten uns über die kleinen Erfolge im Training und über die Großen auf den Turnierplätzen. Si Senjor begann mich als Reiter zu akzeptieren. Auch wenn er mir häufig mitteilen musste, dass er der Mann im Hause war. Ich akzeptierte das und wir machten riesige Fortschritte: 2016 S platziert, 2017 S gewonnen und Inter I platziert, CDI* erste Reserve, 2018 S*** gewonnen und platziert.

Nun ist unsere gemeinsame Zeit vorbei. Der Sponsoringcontract lief aus. Einige Unterstützer gehen und gingen in den wohlverdienten Ruhestand.

Wie lieb ich diesen ausdrucksstarken Hengst gewonnen habe! Nun gehe ich an seiner leeren Box vorbei und vermisse ihn.Seinen Kopf hielt er mir hin und stets sollte ich seine Ohren kraulen…


Foto: Hubert Fischer

Foto: Hubert Fischer


Ich bedanke mich bei meinen Unterstützern für die tolle und prägende Zeit mit Si Senjor: Allen voran Familie Beutler-Bath, Dr. Senckenberg, BRFV, Hans Peter Schmidt, Petra Lischke, Cathy Tempel, Diana Gallemann, Maya Huber, Judith Kleeberg, Petra Merl

Ende gut, alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende.

Ich blicke zurück auf eine starke Bilanz und wünsche Si Senjor einen Reiter, der zu verstehen weiß, Si Senjors Charakter ins Training pro-Pferd einzubauen.

M 1*            1x Platz 2

M 2**           2x Platz 3

S 1*            1x Platz 1    2x Platz 2    3x Platz 4    4x Platz 5   4x Platz 6 u.w.

S 2*            2x Platz 4    1x Platz 5

S 3*            3x Platz 1   2x Platz 2   1x Platz 5

Michaela KronenbergerAbschied von Si Senjor
Share this post